Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Mit der Registrierung des Nutzers im Portal des Dental Online College werden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") zwischen dem Anmelder (Nutzer) und der Dental Online College GmbH, Dieselstr. 2, 50859 Köln, (Dental Online College), vereinbart. Die AGB gelten in ihrer jeweils aktuellen Version. Der Nutzer kann diese AGB jederzeit unter der Website unter dem Link "AGB" aufrufen.

2. Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Leistungen auf der Internetseite stellt kein bindendes Angebot des Dental Online Colleges dar.  
(2) Der Nutzer hat sich vor der Inanspruchnahme der Dienste der Website zu registrieren. Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Änderungen der Nutzerdaten sind dem Dental Online College unverzüglich anzuzeigen. Der Nutzer darf keinerlei Pseudonyme verwenden. Das Passwort darf durch den Nutzer nicht weitergegeben werden.
(3) Die Anmeldung in dem Portal und Auswahl eines Abonnements mit Klick auf den Button Kaufen durch den Nutzer stellt ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste des Dental Online Colleges dar.
Der Vertrag kommt zustande durch Bestätigung der Registrierung und Annahme des Angebots zur Buchung eines ausgewählten Abonnements, Kurses oder Einzelvideos durch den Nutzer durch das Dental Online College und Freischaltung des Nutzers. Sie erhalten nach Klick auf dem Button „Kaufen“ eine Bestätigungsmail über die von Ihnen getätigte Bestellung.

3. Gegenstand der Nutzung

(1) Das Dental Online stellt den Portalmitgliedern in regelmäßigen Abständen Lehrmaterialien in digitaler Form zu den wesentlichen Themen der Zahnheilkunde zur Verfügung. Das Dental Online College behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Inhalte vorzunehmen.
(2) Alle Angebote des Dental Online Colleges sind freibleibend.
(3) Das Portalmitglied erhält zur Einsicht der Lehrmaterialien einen Einzelplatzzugang. Dieser darf nur durch das Portalmitglied verwendet werden. Eine Weitergabe der Nutzerdaten an Dritte, die gemeinsame Benutzung des Zugangs durch mehrere Personen oder andere Nutzungsmodelle, bei denen der Zugang einer anderen und / oder weiteren Person neben dem registrierten Einzelplatznutzer gestattet wird, ist nicht gestattet. Den Parteien bleibt es vorbehalten, durch einen schriftlichen Einzelvertrag hiervon abzuweichen.

4. Laufzeiten

(1) Abonnementverträge werden mit einer Laufzeit von 12 Monaten abgeschlossen, die Laufzeit verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis zu 6 Wochen vor Ablauf gekündigt wird.  Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
(2) Die Laufzeit eines Testabonnements beträgt 3 Monate. Falls ein Testabonnement nicht 6 Wochen vor Ablauf der Laufzeit gekündigt wird, geht ein Schnupperabonnement mit Ablauf des 3. Schnuppermonats in ein Jahresabonnement über, für das dann die Bestimmungen des Abs. 1 gelten.  Das Testabonnement kann von einem Mitglied nur einmal abgeschlossen werden.
(3) Die Laufzeit eines Abonnements beginnt mit der Annahme des Angebots und Freischaltung des Nutzers für das jeweilige Abonnement durch das Dental Online College.
(4) Die Laufzeiten (Zugriffszeiten) der Videos im Einzelbezug betragen mindestens 90 Tage ab Datum der ersten Bereitstellung.

5. Sondermitgliedschaften, Nachweispflicht des Nutzers

(1) Studenten und Assistenzärzte erhalten einen reduzierten Preis bei Legitimation durch aktuelle Immatrikulationsbescheinigung resp. Bescheinigung des Arbeitgeber-Arztes. Der reduzierte Preis gilt für die erste Laufzeit des Abonnementvertrags. Verlängert sich diese Laufzeit gemäß Abs. 1, so gelten für jede Verlängerungsperiode die reduzierten Tarife nur dann, wenn der Abonnent spätestens 8 Wochen vor Ablauf der laufenden Vertragslaufzeit (Ziffer 4 dieser AGB) eine Aktualisierung der zur Reduzierung erforderlichen Daten - Immatrikulationsbescheinigung oder Assistenzbescheinigung – gegenüber dem Dental Online College vorlegt.
(2) Liegt bei Ablauf einer vorangehenden Laufzeit die entsprechende Bescheinigung nicht vor, so verlängert sich das jeweilige Abonnement gemäß Abs. 1, wobei dann anstelle der reduzierten Tarife die aktuellen Preisen bei nicht ermäßigtem Tarif gelten.

6. Preise, Preisanpassungen und Zahlung

(1) Es gelten die jeweils gültigen Preise auf dem Portal zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.
(2) Preisanpassung
Dental Online College ist berechtigt, den Leistungsumfang für ein Abonnement oder die Bedingungen, unter denen die Leistung bereitgestellt wird und / oder abgerufen werden kann, nach eigenem Ermessen anzupassen. Für den Fall, dass sich der Umfang der von dem Abonnement umfassten Inhalte (Produktumfang) spürbar verändert, ist Dental Online College berechtigt, den vom Nutzer zu entrichtenden Abonnementpreis entsprechend der Veränderung des Produktumfangs anzupassen. Bei einer Erweiterung des Angebots ist Dental Online College berechtigt, den Abonnementpreis zu erhöhen, wobei die Erhöhung maximal 5 % je Kalenderjahr betragen darf. Erfolgen in einem Kalenderjahr mehrere Erhöhungen, bemisst sich diese Grenze in dem Jahr insgesamt zulässige Erhöhung von 5 % am Abonnementpreis zu Beginn des Kalenderjahres. Verringert sich der Produktumfang, wird Dental Online College den Abonnementpreis entsprechend der Verringerung reduzieren. 

Dental Online College ist verpflichtet, den Nutzer über eine geplante Preisanpassung mindestens 8 Wochen im Voraus per E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse über den Umfang der geplanten Anpassung und deren Gründe zu informieren (Anpassungsmitteilung). Der Nutzer ist berechtigt, den Vertrag mit Dental Online College innerhalb einer Frist von 6 Wochen ab Zugang der Anpassungsmitteilung außerordentlich zu kündigen, worauf Dental Online College den Nutzer zusammen mit der Mitteilung der Preisanpassung hinweisen wird. Mit Ablauf der Kündigungsfrist ohne Erklärung einer Kündigung wird das Vertragsverhältnis zu den Bedingungen, die in der Anpassungsmitteilung mitgeteilt wurden, fortgesetzt.

 (3) Kosten der Anschaffung kompatibler Computersoftware und Internetnutzung sind in den Preisen des Dental Online Colleges nicht enthalten. Der Nutzer hat die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Leistungen des Dental Online Colleges zu schaffen.
 (4) Die Zahlung ist mit Vertragsschluss sofort fällig; Zahlung erfolgt per Einzugsermächtigung, Kreditkarte oder PayPal. Bei Nichtzahlung ist Dental Online College zur sofortigen Sperrung des Accounts berechtigt.  
(5) Ist die Zahlung bei Vertragsschluss als Einmalzahlung für das 3 Monatsabonnement geleistet worden, so wird im Fall der Verlängerung nach Ziff. 4 die Zahlung für den jeweils verlängerten Zeitraum automatisch anteilig pro Quartal abgerechnet.

7. Haftung

(1) Dental Online College ist bemüht, das Angebot ohne zeitliche Unterbrechung zur Verfügung zu stellen. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- und Kapazitätsbelange können die Verfügbarkeit beeinträchtigen, weshalb eine Verfügbarkeit des Angebots von 97 % im Jahresmittel angestrebt und zugesagt wird. Diese Verfügbarkeit kann durch Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von Dental Online College liegen (Stromausfälle, Störungen in öffentlichen Kommunikationsnetzen, Unruhen, Streiks) beeinträchtigt werden. Die Folgen dieser Ereignisse sind durch Dental Online College nicht zu vertreten.
(2) Dental Online College haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für alle von Dental Online College sowie den gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von Dental Online College verursachten Schäden unbeschränkt.
(3) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Dental Online College nur, soweit Dental Online College im Rahmen dieses Vertrages leicht fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), verletzt hat. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz derjenigen Schäden beschränkt, mit deren Entstehung im Rahmen des jeweiligen Vertragsverhältnisses typischerweise gerechnet werden muss, d. h. vertragstypisch vorhersehbare Schäden.
(4) Die verschuldensunabhängige Haftung von Dental Online College auf Schadensersatz nach § 536 a Abs. 1 Alt. 1 BGB für bei Vertragsschluss vorhandene Mängel ist ausgeschlossen.
(5) Die Haftung ist nicht durch die vorangehenden Bestimmungen beschränkt, soweit Dental Online College einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Beschaffenheitsgarantie übernommen hat. Gleiches gilt für die Haftung von Dental Online Colleges nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes und im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
(6) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten von eventuell eingebundenen gesetzlichen Vertretern, Organen und Erfüllungsgehilfen von Dental Online College.

8. Urheberrecht

Die vom Dental Online College bereitgestellten Inhalte sowie das Logo des Dental Online College sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Vervielfältigung und / oder Weitergabe an Dritte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dental Online College gestattet.

9. Datenschutz  

Das Dental Online College beachtet die jeweils anwendbaren, insbesondere die in der Bundesrepublik Deutschland gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen und verpflichtet seine im Zusammenhang mit dem Vertrag und dessen Durchführung eingesetzten Beschäftigten auf Vertraulichkeit. Weitere Informationen darüber, wie das Dental Online College mit personenbezogenen Daten umgeht, zu welchen weiteren Zwecken diese Daten verarbeitet werden, die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie die persönlichen Datenschutzrechte der Kunden finden sich unter https://www.dental-online-college.com/datenschutz/.

10.Gerichtsstand, anwendbares Recht

(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Dental Online Colleges in Köln  
(2) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts.  

11. Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

(2) Die Dental Online College GmbH wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet. Die EU Online-Streitbeilegungsplattform erreichen Sie durch Klick auf den folgenden Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

12. Verbraucherwiderruf

(1) Ist der Nutzer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB steht ihm ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu.
(2) Für das Widerrufsrecht gelten die gesetzlichen Bestimmungen und die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Dental Online College GmbH, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Tel. + 49 2234 70 11 580 und info(at)dental-online-college.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigere Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Dental Online College GmbH, Dieselstrasse 2, 50859  zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweise zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen u.a. nicht zu bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, ferner nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Das Widerrufsrecht besteht insbesondere nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Das Widerrufsrecht erlischt mit Ausführung des Vertrages, sofern die Ausführung durch den Nutzer vor Ablauf der gesetzlichen Frist in Auftrag gegeben wird und der Nutzer hiervon in Kenntnis gesetzt wurde. Die Ausführung des Vertrages beginnt mit dem ersten Abruf der digitalen Inhalte durch den Nutzer. Dental Online College verpflichtet sich, den Nutzer über die Folgen der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist gesondert zu informieren, §§ 312f Abs. 3, 356 Abs. 5 BGB.