Diagnostik und Behandlung von Perforationen während der Wurzelkanalbehandlung - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb




Diagnostik und Behandlung von Perforationen während der Wurzelkanalbehandlung

Beitrag jetzt anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Länge:

41:35

Referent:

Dr. Krupp

Eine Wurzelkanalperforation während der endodontischen Behandlung stellt gefährliche Komplikation dar, weil sie eine periradikuläre Osteolyse nach sich ziehen kann. Je früher eine solche Perforation erkannt und behandelt werden kann, umso besser sind die Erfolgsaussichten. Dr. Christian Krupp, Hamburg, erläutert das Management iatrogener Perforationen. Der Vortrag wurde gehalten im Rahmen der Veranstaltung APW Select 2014.

Perforationen können im Bereich der Furkation oder im Verlauf eines Wurzelkanals auftreten. Zunächst muss eine Perforation überhaupt diagnostiziert werden. Das kann klinisch-visuell, durch das Auslösen eines Schmerzreizes auf Seiten des Patienten oder endometrisch erfolgen. Zusätzlich spielt die radiologische Diagnostik eine große Rolle, wobei konventionelle Zahnfilme dreidimensionale Verhältnisse nur unzureichend widerspiegeln und deshalb unter Umständen die Anfertigung eines DVTs zur Darstellung der Perforation indiziert sein kann. 

Der Goldstandard unter den Materialien zur Deckung einer Perforation ist das MTA (Mineral Trioxide Aggregate). Die Prognose des Behandlungserfolgs ist dabei umso besser, je frischer und kleiner die Läsion ist und sie drüber hinaus apikal-koronal lokalisiert ist. Dr. Krupp gibt in diesem Zusammenhang einen Überblick der aktuellen Studienlage zu den Erfolgsaussichten im Hinblick auf die Lokalisation, das Alter sowie die Größe der Perforationen.

Abschließend demonstriert Dr. Krupp anhand von Fallbeispielen, wie eine suffiziente Versorgung erfolgen sollte.

Der Experte

Dr. Christian Krupp

Endodontologische Praxis, Hamburg

  • 1999-2004 Studium der Zahnheilkunde in Hamburg
  • 2005-2006 Ausbildungsassistent am Bodensee und Hamburg
  • 2006-2007 Curriculum Endodontologie der DGEndo
  • 2006-2009 Beginn der Endodontie-Spezialisierung in zwei Hamburger Praxen
  • Seit 2010 Partner in der Praxis für Endodontie in Hamburg
...Mehr Infos »
  • Dentsply Sirona Implants
  • DZR
  • Mectron
  • Henry Schein
  • botiss dental Gmbh
  • Kuraray
  • Sirona
  • Zimmer Dental
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • IPI München
  • DSI DentaScience Institute®
  • CAMLOG
  • Health AG
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • W&H Deutschland GmbH
  • IDI-PARO
  • Align Technology Inc.
  • CLINICAL HOUSE EUROPE

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»