Im Fachbereich Implantat-Prothetikfinden Sie alle Fortbildungsvideos zu diesem Bereich. Wählen Sie durch anklicken ein Video aus. Gratisvideos stehen Ihnen nach der Registrierung kostenlos zur Verfügung, alle weiteren Videos sind im Abonnement enthalten oder können einzeln erwerben werden. Videos mit dem Sternsymbol enthalten einen Multiple-Choice-Fragebogen, nach dessen korrekter Beantwortung Sie ein Zertifikat erhalten. Dieses mit entweder einem oder zwei CME-Punkten kann in ihrem Profil heruntergeladen und als Fortbildungsbestätigung eingereicht werden.

Ein implantologisches Konzept kann dann als erfolgreich angesehen werden, wenn die Misserfolgsquote innerhalb der ersten zehn Jahre nach einer Implantation weniger als 1% beträgt. Dabei gilt die Osseointegration nicht mehr als das größte Risiko, sondern es sind vielmehr die einzelnen Materialien, die…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Professor Dr. Axel Zöllner, Witten/Herdecke, gibt einen Überblick über den neuesten Stand der Implantatprothetik. Im Mittelpunkt stehen Planung im zahnlosen Kiefer, Komplikationen und Ästhetik. Der Vortrag wurde gehalten im Rahmen der Veranstaltung dent update Implantologie 2014.

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Zirkonoxid besitzt im Vergleich zu allen anderen dentalkeramischen Materialien die besten mechanischen Eigenschaften. Es weist daher ein großes Indikationsspektrum auf, doch wo sind seine Grenzen? Dr. Dipl. Ing. Bogna Stawarczyk, Universität München, beleuchtet die Vor- und auch die Nachteile von Zirkonoxid.

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Nach der Insertion von zwei Implantaten im Unterkiefer demonstriert Priv.-Doz. Dr. Sönke Harder, München, eine digitale intraoperative Implantatabformung. Die anhand der Scans der Implantate, der Nachbarzähne und der antagonistischen Zähne sowie der digitalen Bissnahme errechnete 3-D-Aufnahme ermöglicht neben…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Die computerassistierte Implantatplanung ermöglicht eine detaillierte, virtuelle Implantatplanung mit der Chance auf eine minimalinvasive, für das prothetische Konzept passende Implantatpositionierung. Wie und warum es dabei nicht nur zu einer anatomisch-chirurgischen, sondern auch zu einer prothetischen…

9,90 €*

Die CAD/CAM-Technologie ermöglicht es dem Zahnarzt sowie dem Zahntechniker, Patienten implantatprothetisch auf einem jederzeit reproduzierbaren Qualitätsniveau zu versorgen. In seinem Vortrag beschreibt Priv.-Doz. Dr. Joannis Katsoulis, Universität Bern, die Möglichkeiten und Vorteile CAD/CAM-gefertigter,…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Die computergestützte Implantologie ermöglicht eine detaillierte, virtuelle Implantatplanung mit der Chance auf eine minimalinvasive, für das prothetische Konzept passende Implantatpositionierung. ZT Uli Hauschild, San Remo/Italien sieht die Abklärung der individuellen Implantationsrisiken im Vorfeld der…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Priv.-Doz. Dr. Stefan Holst, Universität Erlangen-Nürnberg, spricht auf dem Innovations-Forum des 27. Jahreskongress der DGI über Bedeutung und Auswahl der Verbindung von Implantat und Abutment.

Gratis

Ein Interview vom DGI-Jahreskongress 2013 mit ZTM Fabian Zinser u.a. zum optimalen Zusammenspiel von Zahnarzt und Zahntechniker bei der Implantatprothetik, zum State of the Art bei den Materialien und zur Zukunft zur digitalen Zahntechnik.

Gratis

Ein Interview vom DGI-Jahreskongress 2013 mit Prof. Dr. Bilal Al-Nawas, Universität Mainz, über Roxolid, eine Titan-Zirkon-Legierung, die die Biokompatibilität von reinem Titan mit einer erhöhten Bruchfestigkeit bieten soll. Dies ist speziell für schmale Implantate von großer Bedeutung.

Gratis