Im Fachbereich Implantologie finden Sie alle Fortbildungsvideos zu diesem Bereich. Wählen Sie durch anklicken ein Video aus. Gratisvideos stehen Ihnen nach der Registrierung kostenlos zur Verfügung, alle weiteren Videos sind im Abonnement enthalten oder können einzeln erwerben werden. Videos mit dem Sternsymbol enthalten einen Multiple-Choice-Fragebogen, nach dessen korrekter Beantwortung Sie ein Zertifikat erhalten. Dieses mit entweder einem oder zwei CME-Punkten kann in ihrem Profil heruntergeladen und als Fortbildungsbestätigung eingereicht werden.


Die Implantologie beschäftigt sich mit der Insertation künstlicher Zahnwurzeln in den menschlichen Knochen. Für ein erfolgreiches Vorgehen bedarf es fundierter Kenntnisse in allen Behandlungsschritten.

Ein Verständnis der Grundlagen und der richtigen Implantatwahl ist die Basis jeder Behandlungsplanung. Die Planung kann sich nach verschiedenen Versorgungskonzepten (u.a. Sofortbelastung, Spätbelastung oder verzögerte Belastung) richten, ggf. unter Einbeziehung von Navigationshilfen. Maßnahmen wie das Management der Extraktionsalveole, die Socket Preservation, diverse Augmentationstechniken und das richtige Management des Weichgewebes sind wichtige Schritte in der Vorbereitungsphase. Die letzteren finden Sie in der Kategorie Zahnärztliche Chirurgie.

Wir zeigen Ihnen Implantate in der ästhetischen Zone, Implantate im Seitenzahnbereich, Implantate im funktionellen Bereich, Implantate zur Verankerung prothetischer Arbeiten und Sofortimplantate sowie das Platform-Switching.

Ein wesentlicher Bestandteil des Bereiches Implantologie ist das Thema Prothetik. Implantat-Prothetik unterscheidet sich im Bereich der Implantologie oft von konventioneller Prothetik. Auch Misserfolge und Komplikationsmanagement sowie der Umgang mit dem periimplantären Risiko werden gezeigt und praxisnah erklärt.

Der Volumenerhalt ossärer Strukturen ist das primäre Ziel des Alveolenmanagements nach einer Extraktion. Priv.-Doz. Dr. Dr. Marcus O. Klein, Düsseldorf, schildert im Rahmen der Mainzer Repetitorien evidenzbasierte Therapieansätze für einen maximalen Knochenerhalt, die die zwingende Voraussetzung für eine…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Zirkonoxid besitzt im Vergleich zu allen anderen dentalkeramischen Materialien die besten mechanischen Eigenschaften. Es weist daher ein großes Indikationsspektrum auf, doch wo sind seine Grenzen? Dr. Dipl. Ing. Bogna Stawarczyk, Universität München, beleuchtet die Vor- und auch die Nachteile von Zirkonoxid.

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Durchmesserreduzierte Implantate sind ein heiß diskutiertes Thema. Professor Bilal Al-Nawas, Universität Mainz, zeigt im Rahmen des Mainzer Repetitoriums auf, wann und wo schmale Implantate Sinn machen, mit welchen Problemen sie kämpfen und welche Indikationen aus heutiger Sicht etabliert sind.

9,90 €*

Implantationen im Oberkiefer-Frontzahnbereich und ihre Auswirkungen auf die rot-weiße Ästhetik sind ein diffiziles Thema. Dr. Christian Hammächer, Aachen, stellt anhand von Fällen die Problematik dar und gibt Hinweise, wie ein möglichst optimales Ergebnis erreicht werden kann.

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Dr. Egon Euwe demonstriert das minimal-invasives Vorgehen bei der Behandlung eines hoffnungslosen, frakturierten oberen lateralen Inzisors mit einem Sofortimplantat, nachdem der Zahn in der Vorbehandlung extrudiert worden war.

9,90 €*

Nach der Insertion von zwei Implantaten im Unterkiefer demonstriert Priv.-Doz. Dr. Sönke Harder, München, eine digitale intraoperative Implantatabformung. Die anhand der Scans der Implantate, der Nachbarzähne und der antagonistischen Zähne sowie der digitalen Bissnahme errechnete 3-D-Aufnahme ermöglicht neben…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Die computerassistierte Implantatplanung ermöglicht eine detaillierte, virtuelle Implantatplanung mit der Chance auf eine minimalinvasive, für das prothetische Konzept passende Implantatpositionierung. Wie und warum es dabei nicht nur zu einer anatomisch-chirurgischen, sondern auch zu einer prothetischen…

9,90 €*

Intraoperativ läuft trotz bester Planung und Durchführung nicht immer alles glatt, so dass der Operateur flexibel und überlegt reagieren können muss. Priv.-Doz. Dr. Christian Mehl, München, zeigt sein Vorgehen bei zwei solcher Ereignisse während der Implantation von mehreren Pfeilern in einem vorab…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Ist eine Periimplantitis zu weit fortgeschritten, führt an einer Explantation oft kein Weg mehr vorbei. Diese sollte so schonend wie möglich durchgeführt werden, um für die anschließende weitere Therapie soviel Knochensubstanz wie möglich zu erhalten. Priv.-Doz. Dr. Christian Mehl, München, führt eine solche…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

"Evidence-based medicine" steht für "Patienten-orientierte Entscheidung" und "empirisch nachgewiesene Wirksamkeit" - aber was steckt konkret hinter diesen abstrakten Begriffen und wie sieht die Umsetzung in der zahnmedizinischen Praxis aus? Priv.-Doz. Dr. Dr. Christian Walter, Universität Mainz, zeigt dies im…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt