- Fachgebiete

Die Endodontie hat in den letzten Jahren einen deutlichen Wandel erfahren. Wo früher Wurzelkanäle mit Handinstrumenten aufbereitet und mit Mastercones und Hilfsspitzen abgefüllt wurden, erfolgt die Präparation des Kanalsystems heute oft durch maschinelle Aufbereitungssysteme unter mikroskopischer…

Gratis
CME Punkte 1 CME Punkt

Das Komposit-Veneering hat ein durchaus breiteres Indikationsspektrum, als die Großzahl der Verfechter keramischer Restaurationen glaubt. Dr. Hanni Lohmar beleuchtet in diesem Teil ihrer Vortragsserie die Indikationen direkt gelegter Kompositrestaurationen im Frontzahnbereich und erläutert deren…

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte

Perforationen sind häufige Ursache des endodontischen Misserfolgs. Dr. Martin Brüsehaber geht in seinem Vortrag auf die Ursachen von Perforationen ein, erläutert die klinische und radiologische Diagnostik und diskutiert adäquate Therapieoptionen. Jeder Zahnarzt kennt die Situation, in der sich ein…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Die Instrumentenfraktur innerhalb des Wurzelkanalsystems ist der Albtraum eines jeden endodontologisch tätigen Zahnarztes. Neben der meist überaus komplizierten und lang andauernden Entfernung solcher Fragmente kostet auch die notwendige Aufklärung des Patienten wertvolle Behandlungszeit. Im zweiten Teil…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Für viele zahnlose oder bald zahnlose Patienten ist der Gedanke an eine umfassende chirurgisch-prothetische Rehabilitation, die große Augmentationen sowie unzählige Behandlungssitzungen beinhaltet und mit hohem finanziellen Aufwand verbunden ist, ein Schrecken. Oft sogar der Grund, am Ende ganz auf eine neue…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

(deutsche Übersetzung) Der große Vorteil von Kurz- oder Miniimplantaten liegt darin, dass sie eine prothetische Versorgung auch ohne zuvor vorgenommene, ausgedehnte Augmentationsmaßnahmen erlauben. Prof. Dr. Mauro Marincola diskutiert anhand von Fallbeispielen, welche Vorkehrungen bei der Insertion von…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Auf Augmentationen des Kieferknochens gänzlich zu verzichten ist vielleicht das Beste aller Augmentationsverfahren. Doch waren ultrakurze und Miniimplantate nicht immer verfügbar und auch heute noch erfordern manche Situationen ausgedehnte Augmentationen. Oft werden hierfür dem Beckenkamm Transplantate…

9,90 €*
CME Punkte 1 CME Punkt

Proaktivität, unser bewusstes Auftreten als Zahnärzte, ist heute gefragt. Wir müssen, als Inhaber von Zahnarztpraxen, Werte vermitteln, um uns im Umfeld der Konkurrenz klar und langfristig positionieren zu können. Daniel Izquierdo Hänni vergleicht hierzu die Situation der Zahnärzte in verschiedenen…

Gratis

Designoptimierte Implantatlösungen mit abgeschrägter Implantatschulter, die den Alveolarfortsatz halten, senken das chirurgische Risiko und verkürzen die Gesamtbehandlung. Davon profitieren auch die Patienten, die aufgrund einer Erkrankung nicht augmentiert werden dürfen, bei denen aber ein Implantat…

Gratis

Implantate mit abgeschrägter Schulter erfordern ein sorgfältiges Planen. Der Unterschied zwischen dem höchsten und dem tiefsten Punkt der "schrägen Schulter" beträgt 1,5 mm. Das deckt sich zwar häufig mit der Atrophieform, aber es gilt dennoch exakt zu definieren, wo der höchste und wo der niedrigste Punkt…

Gratis