Im Fachbereich Parodontologie finden Sie alle Fortbildungsvideos zu diesem Bereich. Wählen Sie durch anklicken ein Video aus. Gratisvideos stehen Ihnen nach der Registrierung kostenlos zur Verfügung, alle weiteren Videos sind im Abonnement enthalten oder können einzeln erwerben werden. Videos mit dem Sternsymbol enthalten einen Multiple-Choice-Fragebogen, nach dessen korrekter Beantwortung Sie ein Zertifikat erhalten. Dieses mit entweder einem oder zwei CME-Punkten kann in ihrem Profil heruntergeladen und als Fortbildungsbestätigung eingereicht werden.


Parodontologie beschäftigt sich mit der Wissenschaft des Zahnhalteapparates. Die Grundlagen in der Parodontologie sind ein wichtiger Baustein, um die Ätiologie und Pathomechanismen im Parodont zu verstehen. Hier erfahren Sie mehr zu u.a. Anatomie, Ätiologie und Definition der verschiedenen Diagnosen im weiten Feld der Parodontologie. Die Diagnostik und Behandlungsplanung sind damit eng verknüpft.

Die antiinfektöse Therapie im Bereich der Parodontologie beschäftigt sich mit der Erstbehandlung parodontaler Erkrankungen und zeigt, wie bakterielle Biofilme, Konkremente und Zahnstein auch in schwierigen anatomischen Regionen wie etwa der Furkation entfernt werden können. Die unterstützende Parodontaltherapie, auch parodontaler Recall genannt, ist für die dauerhafte Eliminierung parodontaler Entzündungen und damit die Gesunderhaltung des Parodont äußerst wichtig.

Die weiterführende parodontale Therapie wird in regenerative und resektive Parodontaltherapie unterteilt. Hier werden die diversen Operationstechniken der parodontalen Chirurgie anhand zahlreicher Fälle erläutert. Die plastische Parodontalchirurgie beschäftigt sich mit der Verbesserung der gingivalen Verhältnissen, sowohl aus ästhetischen als auch aus gesundheitlichen Gründen, wie der Schutz vor Hypersensibilität und Wurzelkaries.

PD Dr. Petersilka stellt sein spannendes Fachgebiet der Biofilm-Bildung und der Anwendung von Pulver-Wasserstrahl-Geräten vor. Wissenschaft anschaulich erklärt und für die tägliche Praxis anwendbar!

 

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte

Ein schlüssiges parodontales Behandlungskonzept ist für einen maximalen Therapieerfolg maßgeblich. Konservative und chirurgische Verfahren stehen sich dabei nicht gegenüber, sondern ergänzen sich vielmehr zu einer therapeutischen Einheit. Dr. Martin Sachs (Münster) beleuchtet im ersten Teil seines Vortrags…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Die Verbesserung der Compliance parodontal erkrankter Patienten mittels innovativer Befund- und Aufklärungsmedien ist das Thema in diesem Beitrag von Dr. Martin Sachs und der Dentalhygienikerin Aydan Dogan. Da die parodontale Nachsorge einen hohen Stellenwert in der Gesamtbehandlung parodontal erkrankter…

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte

Der dentale Biofilm ist eine gut organisierte Akkumulation von Mikroorganismen auf der Zahnoberfläche und stellt eine der Hauptursachen für das Entstehen und Voranschreiten der chronischen Parodontitis dar. Dieser Beitrag widmet sich den Fragen wie dieser Biofilm aufgebaut und organisiert ist, um welche…

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte

Parodontales Risikomanagement hilft, die individuell richtige Patientenführung, Aufklärung und Prophylaxe/Therapie zu finden und einzuleiten. Dr. Christoph Ramseier, Universität Bern, erläutert, wie man zu einer individuellen Risikoeinschätzung kommt und welche Konsequenzen aus dem Ergebnis zu ziehen sind.

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte
Prof. Dr. Ulrich Saxer

Prof. Dr. Hannes Wachtel spricht mit dem Schweizer Spezialisten Prof. Dr. Ulrich Saxer über die nicht chirurgische Parodontitistherapie, Erhaltungstherapie und Prophylaxe. Weiterhin geht Prof. Dr. Ulrich Saxer auf den Prozess der Integration der Prophylaxe in den Schweizer Zahnarztpraxen ein. Weitere Themen…

Gratis
CME Punkte 2 CME Punkte

Die parodontale Regeneration umfasst eine restitutio ad integrum, also die Neubildung von Wurzelzement, parodontalem Faserapparat sowie Alveolarknochen. Dr. Martin Sachs (Münster) beschäftigt sich im ersten Teil seines Vortrags mit der parodontalen Regeneration, also der Wiederherstellung ursprünglich…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Priv.-Doz. Dr. Fickl, Universitätsklinik Würzburg, befasst sich in seine State-of-the-Art-Vortrag vorrangig mit den mikrochirurgischen und minimalinivasiven Techniken in der plastischen Parodontalchirurgie. Wann sind sie indiziert, wann bringen sie tatsächlich Vorteile gegenüber dem konvetionellen Vorgehen?

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Rezessionen sind definiert als Rückgang der keratinisierten Gingiva über die Schmelz-Zement-Grenze eines Zahnes hinweg und beeinträchtigen die orofaziale Ästhetik mitunter erheblich. Professor Sculean, Universität Bern, geht auf die Ätiologie der Rezessionen ein, klassifiziert Rezessionen entsprechend ihrer…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte

Prof. Sculean führt in diesem Operationsvideo eine Deckung multipler Rezessionen in der Oberkieferfront durch. Hierfür präpariert er einen tunnelierten Mukoperiostlappen, in den er ein subepitheliales Bindegewebstransplantat vom Gaumen einzieht. Dieses sorgt für einen hohen Deckungsgrad der Rezession und…

9,90 €*
CME Punkte 2 CME Punkte