Implantologie | Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Implantologie

Die Implantologie beschäftigt sich mit der Insertation künstlicher Zahnwurzeln in den menschlichen Knochen. Für ein erfolgreiches Vorgehen bedarf es fundierter Kenntnisse in allen Behandlungsschritten.

Ein Verständnis der Grundlagen und der richtigen Implantatwahl ist die Basis jeder Behandlungsplanung. Die Planung kann sich nach verschiedenen Versorgungskonzepten (u.a. Sofortbelastung, Spätbelastung oder verzögerte Belastung) richten, ggf. unter Einbeziehung von Navigationshilfen. Maßnahmen wie das Management der Extraktionsalveole, die Socket Preservation, diverse Augmentationstechniken und das richtige Management des Weichgewebes sind wichtige Schritte in der Vorbereitungsphase. Die letzteren finden Sie in der Kategorie Zahnärztliche Chirurgie.

Wir zeigen Ihnen Implantate in der ästhetischen Zone, Implantate im Seitenzahnbereich, Implantate im funktionellen Bereich, Implantate zur Verankerung prothetischer Arbeiten und Sofortimplantate sowie das Platform-Switching.

Ein wesentlicher Bestandteil des Bereiches Implantologie ist das Thema Prothetik. Implantat-Prothetik unterscheidet sich im Bereich der Implantologie oft von konventioneller Prothetik.

Auch  Misserfolge und Komplikationsmanagement sowie der Umgang mit dem periimplantären Risiko werden gezeigt und praxisnah erklärt.

 1  | 2 | 3 | 4 | 5 | 6...
Beitrag jetzt anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Implantologie - Versorgungskonzepte - OP

ICX-Implantat: Minimal invasive 4-on-ICX Implatation im Oberkiefer

Länge:

16:37

Referent:

Dr. med. dent. Lamek

Partner:

Medentis

Test Status: Test verfügbar

In diesem Operationsvideo versorgt Dr. Marc Lamek einen im Oberkiefer zahnlosen Patienten durch eine 4-on-ICX-Implantation. Anhand des zuvor bestehenden Zahnersatzes konnte mit Hilfe eines DVTs und der Magellan-Software eine Magellan-Bohrschablone hergestellt werden, die durch Titanpins am Alveolarfortsatz sicher befestigt werden kann. Mehr Infos »
    Beitrag jetzt anschauen
    Fortbildungspunkte sammeln
    Implantologie - Versorgungskonzepte - OP

    Implantation von vier ICX-Implantaten® mit Knochenaugmentation im Oberkiefer und Versorgung mit Gingivaformer für eine offene Einheilung

    Länge:

    19:12

    Referent:

    Dr. MSc. Kaminsky

    Partner:

    Medentis

    Test Status: Test verfügbar

    Ein im Oberkiefer zahnloser Patient wird in dieser Operation von Dr. Martin Kaminsky mit vier ICX-Implantaten versorgt, um eine prothetische Rehabilitation mit hohem Tragekomfort gewährleisten zu können. Ein präoperatives DVT zeigte das insuffiziente Knochenangebot des zweiten Quadranten, so dass zusätzliche Augmentationsmaßnahmen eingeplant werden mussten. Ferner konnte eine Bohrschablone gefertigt werden, die mittels Pins am Kieferkamm befestigt wird.Mehr Infos »
    Beitrag jetzt anschauen
    Fortbildungspunkte sammeln
    Implantologie - Versorgungskonzepte - OP

    ICX-Implantat: Minimal invasive 4-on-ICX Implatation im Oberkiefer und Unterkiefer

    Länge:

    20:32

    Referent:

    Dr. Richter

    Partner:

    Medentis

    Test Status: Test verfügbar

    Eine 81-jährige, zahnlose Patientin mit weitgehend atrophiertem Kieferkamm im Ober- und Unterkiefer wünscht sich festsitzenden Zahnersatz, ohne sich einem größeren operativen Eingriff unterziehen zu müssen. Das minimalinvasive All-On-4-ICX-System stellt in so einem Fall eine geeignete Lösung dar. Dr. Marcus Richter inseriert in diesem Operationsvideo insgesamt acht Implantate, vier im Oberkiefer in den Regiones 11, 21, 14 und 24 sowie vier interforaminal im Unterkiefer. Mehr Infos »
    Beitrag jetzt anschauen
    Fortbildungspunkte sammeln
    Implantologie - Versorgungskonzepte - Vortrag

    Vortrag Prof. Grötz: Risikopatienten in der ZMK

    Länge:

    52:26

    Referent:

    Prof. Dr. Dr. Grötz

    Bestimmte Medikamente beeinflussen den Knochenstoffwechsel und somit auch die Implantat-Lebensdauer. Aktuellen Daten zufolge können etwa Bluthochdruckmittel positiv auf die Knochenphysiologie wirken und Protonenpumpenhemmer negativ. Auch beim Diabetes mellitus kann es zu Störungen kommen, wie Wundheilungsstörungen durch eine schlechte Gefäßversorgung. Insgesamt gibt es natürlich auch die Risiken durch Infektionen und Infektionsausbreitung, die bei Risikopatienten beachtet werden müssen. Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz erklärt, warum z.B. trotz des Risikos einer Kiefernekrose nicht auf eine Antiresoptiva-Therapie verzichtet werden kann. Mehr Infos »
      Beitrag jetzt anschauen
      Fortbildungspunkte sammeln
      Implantologie - Versorgungskonzepte - OP

      4-on-ICX Implantation im Unterkiefer mit provisorischer Sofortversorgung mit ICX-MAGELLAN/
      ICX-SafetyGuide System

      Referentin:

      Dr. Rau

      Partner:

      Medentis

      Test Status: Test verfügbar

      Dr. Viola Rau zeigt uns in diesem Operationsvideo, wie durch die Anwendung des ICX-Magellan- und des ICX-SafetyGuide-Systems im Falle einer im Unterkiefer zahnlosen Patientin, eine provisorische Sofortversorgung erreicht werden kann. Die präoperative Planung erfolgte mit Hilfe eines DVTs und der Magellan Software. Mehr Infos »
      Beitrag jetzt anschauen
      Fortbildungspunkte sammeln
      Implantologie - Versorgungskonzepte - OP

      Ersatz einer Teleskopprothese durch ICX-Implantate und provisorische Sofortversorgung

      Länge:

      15:25

      Referent:

      Dr. med. dent Nolting

      Partner:

      Medentis

      Test Status: Test verfügbar

      In diesem Operationsvideo zeigt uns Dr. med. dent. Tim Nolting die Insertion von ICX-Implantaten im Ober- und Unterkiefer. Zwei Implantate sollen im Unterkieferseitenzahnbereich zum Ersatz der Zähne 36 und 46 gesetzt werden. Im Oberkiefer soll die funktionsuntüchtige Teleskopprothese mit nichterhaltungswürdigen Pfeilerzähnen 16, 14, 24 und 26 einer festsitzenden Versorgung nach dem ICX-Imperial-System weichen. Die präoperative Planung erfolgte digitalisiert mittels DVT, so dass für beide Kiefer Magellan-Bohrschablonen hergestellt werden konnten. Mehr Infos »
       1  | 2 | 3 | 4 | 5 | 6...
      • Dentsply Sirona Implants
      • DSI DentaScience Institute®
      • Zimmer Dental
      • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
      • Health AG
      • CLINICAL HOUSE EUROPE
      • Kuraray
      • W&H Deutschland GmbH
      • Mectron
      • Henry Schein
      • botiss dental Gmbh
      • IDI-PARO
      • DZR
      • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
      • Sirona
      • IPI München

      Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
      in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

      Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

      Sie finden uns auch auf:

      Service- und Mitgliedshotline:

      +49 (02234) 70 11 58 0

      Newsletter abonnieren


      Newsletter abonnieren»