Das Tissue Master Concept - Step by Step - Teil 1 - Dental Online College mydirtystuff.com
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Das Tissue Master Concept - Step by Step - Teil 1

Jetzt kostenlos Vorschau anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Länge:

28:58

Referent:

Dr. Neumeyer

Das Tissue Master Concept ermöglicht die optimale Gestaltung des Implantatbettes auf minimalinvasivem Wege ohne große chirurgische Interventionen. Dr. Stefan Neumeyer zeigt uns in seiner Vortragsreihe, wie das Tissue Master Concept step by step funktioniert und welches Instrumentarium dazu notwendig ist. Ob man einen erhaltungswürdigen Zahn in toto oder auch nur ein Wurzelsegment extrudieren möchte: es spielt – wie immer in der Zahnmedizin – die präoperative Diagnostik eine herausragende Rolle. Umliegende Hart- und Weichgewebe müssen kontrolliert, Taschensondierungstiefen erfasst, die Qualität der Nachbarzähne sowie der Mundhygiene evaluiert werden.

Abseits der klinischen Diagnostik kann die Radiologie Aufschluss über parodontale Strukturen, Furkationen, Wurzelanomalien und Stiftaufbauten liefern. Des Weiteren finden im Rahmen von Modellanalysen die Volumetrie des Alveolarkamms sowie die Herstellung etwaiger Hilfsmittel statt. Unabhängig von allen diesen vorbereitenden Maßnahmen, ist die Tatsache, dass der zu extrudierende Zahn sauber und vollständig extrahiert werden muss, ohne dabei die meist äußerst dünne bukkale Knochenlamelle zu zerstören. Nur so kann unter Erhaltung des parodontalen Ligamentes ein follow up des Knochens nach koronal gewährleistet werden. Dr. Neumeyer spricht sich in diesem Zusammenhang, vor allem bei sehr fest sitzenden Zähnen, für deren Anextrusion aus, so dass diese nach zwei bis drei Tagen unter nach koronal gerichtetem Zug lockerer werden, um im Anschluss bequem und atraumatisch extrahiert werden zu können.

Der Experte

Dr. Stefan Neumeyer

Zahnärztliche Praxis, Eschlkam

  • 1973-1979: Studium der Zahnmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 1979: Zahnärztliche Prüfung, Verleihung des Adolf Lübeck-Preises der Universität Würzburg; Assistenzzeit Zahnarztpraxis Dr. Meinhard Popp, Kulmbach
  • 1980: Promotion
  • Seit 1981: Zahnarzt in eigener Praxis in Eschlkam
  • 1982-1989: Mitglied des Prüfungsausschusses für konservierend-chirurgische Leistungen der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns
  • Seit 1987: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Prothetischen Abteilung der Universität Regensburg bzw. der Lud ...Mehr Infos »
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • Kuraray
  • DZR
  • Henry Schein
  • Dentsply Sirona Implants
  • IPI München
  • Health AG
  • DSI DentaScience Institute®
  • Zimmer Dental
  • CAMLOG
  • W&H Deutschland GmbH
  • Sirona
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • botiss dental Gmbh
  • IDI-PARO
  • Mectron

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»