Kieferorthopädische Defektprophylaxe und Defektrekonstruktion (in englischer Sprache) - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Kieferorthopädische Defektprophylaxe und Defektrekonstruktion (in englischer Sprache)

Beitrag jetzt anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Für diesen Inhalt benötigen sie den Adobe-Flash-Player. Dieser Inhalt kann nicht auf dem iPhone / iPad angezeigt werden.
Länge:

01:29:06

Referent:

Prof. Dr. Zachrisson

Defektprophylaxe und Defektrekonstruktion: Keine Zähne, keine Wurzeln, kein Knochen – Was tun, wenn bei extremen Traumata im Frontzahnbereich mehrere Zähne samt Wurzeln verloren gegangen sind? Prof. Dr. Björn Zachrisson, Universität Oslo/Schweden, erzielt sehr gute ästhetische Resultate mit der Autotransplantation von Prämolaren und begleitender kieferorthopädischer Behandlung.

Obwohl dieses Verfahren von der chirurgischen Seite her nicht komplizierter ist als andere oralchirurgische Eingriffe, muss die Transplantation der Zahnwurzel mit großer Sorgfalt und großzügigem Zeitaufwand geplant werden. Diese Methode zeigt auch auf den Zeitraum von mehr als zwanzig Jahren eine sehr gute Überlebensrate der implantierten Zahnwurzeln. Doch auch seine weniger spektakulären Falldokumentation überzeugen: „Es ist erstaunlich, wie viel Weichgewebe man durch die kieferorthopädische Behandlung gewinnen kann.“

Mit der Extrusion lassen sich in fast jedem Fall mit gesundem „residual periodontium“ wieder gute Weichgeweberesultate erzielen, die eine Implantation und Versorgung funktionell wie ästhetisch vorhersagbar machen. Auch die natürliche Knochengewinnung durch Extrusion bei sogenannten hoffnungslosen Zähnen ist in den Fällen möglich mit „appreciable amount of healthy residual periodontium“ und kontrollierter parodontaler Infektion. Seine Lösungen zeigen Wege auf, wie auch die scheinbar ausweglosen Fälle implantologisch versorgt werden können.

Der Experte

Prof. Dr. Björn Zachrisson

Abteilung für Kieferorthopädie in Oslo

  • Kieferorthopädischen Privatpraxis in Oslo
  • Veröffentlichte mehr als 200 wissenschaftliche und klinische Aufsätze in internationalen Zeitschriften und Lehrbücher in der Kieferorthopädie, Parodontologie und in der allgemeinen Zahnheilkunde.
  • Auszeichnungen und Ehrungen: Salzmann (1986), Steiner (1990), Friel (1997), Mershon (1998), Northcroft (1999), Seward (2000), und Merrifield (2000) Vorlesungen, und der Fall (1996), die OERF (Kieferorthopädische Bildung und Forschungsgemeinschaft) (1995), die damit verbundenen Journals of Europe (1997), Burstone (1999), Kokich / S ...Mehr Infos »
  • Health AG
  • botiss dental Gmbh
  • Kuraray
  • W&H Deutschland GmbH
  • Zimmer Dental
  • DSI DentaScience Institute®
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • Align Technology Inc.
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • DZR
  • Mectron
  • CAMLOG
  • IPI München
  • IDI-PARO
  • Sirona
  • Dentsply Sirona Implants
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • Henry Schein

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»