Anatomie des Parodonts - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Anatomie des Parodonts

Beitrag jetzt anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Für diesen Inhalt benötigen sie den Adobe-Flash-Player. Dieser Inhalt kann nicht auf dem iPhone / iPad angezeigt werden.
Länge:

29:23

Referent:

Prof. Dr. Fickl

Zum Basiswissen für die Parodontologie und Implantologie gehört die Anatomie des Parodonts. Funktion und Form verstehen, dies beginnt mit dem Einblick in die embryonale Entwicklung des Zahnorgans und setzt sich fort mit dessen Betrachtung Schicht für Schicht. Was erkennt man mit dem bloßen Auge? Welche Strukturen macht das Mikroskop sichtbar? Priv.-Doz. Dr. Stefan Fickl, Universität Würzburg, führt in die Tiefen des Parodonts.

Gingiva, Desmodont, Wurzelzement und Alveolarknochen – dies sind die vier wichtigsten Strukturen des Parodonts. Jede für sich genommen weist in sich verschiedene Schichten auf. Interessant ist es, das Pardont von außen nach innen zu betrachten. Allein die keratinisierte Gingiva besteht aus oralem Epithel, Sulkus- und Saumepithel, die auf verschiedene Art miteinander verbunden sind. Das äußere orale Epithel ist mit dem darunter liegenden Bindegewebe verzapft. Nicht aber das Saumepithel mit der darunter liegenden Gewebeschicht. Die Lamina propria, das Bindegewebe unterhalb des Epithels, bildet die volumenreichste Schicht der Gingiva und besteht aus collagenen Fasern, Fibroblasten, Venen und Nerven. Auch das Desmodont – verantwortlich für das Weiterleiten der Kaukräfte in den Knochen - besteht aus unterschiedlichen Fasern. Noch eine Schicht weiter: Wurzelzement und Knochen sind ähnlich reich an Mineralien. Der Anteil im Wurzelzement liegt bei 65 %, im Knochen bei 60 %. Beim Alveolarknochen sind ebenfalls interessante Strukturen erkennbar. So zeigen aktuelle Untersuchungen, dass eine Faser namens bundle bone verantwortlich ist für die Resorptionen nach Zahnextraktion.

Der Experte

Prof. Dr. Stefan Fickl

Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Niederlassung in privater Praxis in Fürth Nationale und internationale Publikationen und Vorträge im Bereich Parodontologie und Implantologie Beruflicher Werdegang:
  • 1998 - 2003: Studium der Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2003: Staatsexamen
  • 2004: Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Jan.- Apr. 2004 Assistenzarzt in elterlicher Privatpraxis (Dr. Wolfgang Fickl)
  • 2004 - 2007 Postgraduiertenprogramm zum Spezialisten für Parodontologie im ...Mehr Infos »
  • IDI-PARO
  • CAMLOG
  • Align Technology Inc.
  • DZR
  • Kuraray
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • Sirona
  • IPI München
  • W&H Deutschland GmbH
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • Mectron
  • Dentsply Sirona Implants
  • Zimmer Dental
  • Health AG
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • botiss dental Gmbh
  • Henry Schein
  • DSI DentaScience Institute®

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»