Rezessionsdeckung - Tunneltechnik und Schmelz-Matrix-Proteine - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Rezessionsdeckung - Tunneltechnik und Schmelz-Matrix-Proteine

Jetzt kostenlos Vorschau anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Länge:

06:15

Operateur:

Prof. Dr. Wachtel

Rezessionsdeckungen werden bei knöchernen Dehiszenzen meist auf der bukkalen Seite notwendig. Ursachen für den Zahnfleischrückgang sind in erster Linie falsche Zahnputztechniken, Parafunktionen wie Knirschen oder Pressen, altersbedingter Zahnfleisch- oder Knochenrückgang, Zug durch tief ansetzende Lippen- und Wangenbänder oder sehr häufig kieferorthopädische Behandlungen. Schmelz-Matrix-Proteine wie Emdogain dienen im Rahmen der Rezessionsdeckung der regenerativen Erneuerung von verloren gegangenen parodontalen Strukturen. Der darin enthaltene Wirkstoff, das Protein Amelogenin, wird vom menschlichen Körper während der natürlichen Zahnentwicklung produziert. Professor Dr. Hannes Wachtel (München) zeigt wie bei der Rezessionsdeckung das Schmelz-Matrix-Protein auf die gereinigte Wurzeloberfläche aufgebracht wird und damit unter Nachahmung der natürlichen Prozesse Wurzelzement, parodontales Ligament und Alveolarknochen wiederhergestellt werden. Im vorliegenden Fall geht es um eine Deckung von Prämolaren- zu Prämolarenregion durch einen nach koronal verschobenen Tunnel. Prof. Wachtel beginnt hier mit einer Rekonturierung der bereits bestehenden Zahnhalsfüllungen und der Reinigung der Wurzeloberflächen und erzielt somit eine für den Patienten zufriedenstellende Rezessionsdeckung.

Inhalte des Expertenvideos

Präparation des Tunnels mittels Tunnelinstrumenten.
Präparation des Tunnels mittels Tunnelinstrumenten.
Applikation der Schmelz-Matrix-Proteine auf die freiliegenden Wurzeloberflächen.
Applikation der Schmelz-Matrix-Proteine auf die freiliegenden Wurzeloberflächen.
Nahtverschluss mit Verwendung der verblockten Approximalkontakte als Aufhängungspunkte.
Nahtverschluss mit Verwendung der verblockten Approximalkontakte als Aufhängungspunkte.

Der Experte

Prof. Dr. Hannes Wachtel

Spezialist für Parodontologie in der Bolz/Wachtel Dental Clinic in München

  • Mitherausgeber und im Beirat zahlreicher Fachzeitschriften
  • Referent auf nationaler und internationaler Ebene in den Bereichen Parodontologie, plastische Parodontalchirurgie, parodontale und ossäre Regeneration, Implantologie und Ästhetik
  • Verfasser zahlreicher Publikationen und Buchbeiträgen
  • Mitgründer des Privatinstituts für Parodontologie und Implantologie in München (IPI) und der Bolz/Wachtel dental clinic
  • Lehrauftrag Charité Medizin Berlin und Universität Göteborg, Schweden
...Mehr Infos »
  • IDI-PARO
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • Sirona
  • botiss dental Gmbh
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • Kuraray
  • DZR
  • W&H Deutschland GmbH
  • Mectron
  • Align Technology Inc.
  • Health AG
  • CAMLOG
  • DSI DentaScience Institute®
  • Henry Schein
  • Zimmer Dental
  • Dentsply Sirona Implants
  • IPI München

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»