Werblicher Inhalt

Dentsply Sirona Implants

Steinzeugstraße 50
68229 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 4302 1346
Telefax: +49 (0) 621 4302 2346

E-Mail: johannes.lerch@dentsplysirona.com
Website: https://www.dentsplysirona.com/de-de/entdecken/implantologie.html
Logo Dentsply Sirona Implants

Über Dentsply Sirona Implants:

Dentsply Sirona Implants bietet umfassende Lösungen für alle Phasen der Implantattherapie an. Dazu gehören sowohl die Implantatsysteme ANKYLOS®, ASTRA TECH Implant System™ und XiVE® als auch digitale Technologien wie patientenindividuelle CAD/CAM-Lösungen mit ATLANTIS™ und SIMPLANT® für die computergestützte Implantologie. Des Weiteren sind regenerative Lösungen mit SYMBIOS®, Programme zur beruflichen Fortbildung und Weiterentwicklung sowie professionelle Marketingleistungen für Praxen und Labore unter der Marke STEPPS™ im Portfolio. Dentsply Sirona Implants schafft einen Mehrwert für Zahnärzte und Zahntechniker und ermöglicht vorhersagbare und dauerhafte Ergebnisse in der Implantatbehandlung, die zu einer höheren Lebensqualität für Patienten führen. Weitere Informationen unter www.dentsplyimplants.de.

Über Dentsply Sirona:

Dentsply Sirona ist der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten und -technologien für Zahnärzte und Zahntechniker, mit einer 130-jährigen Unternehmensgeschichte, die von Innovationen und Service für die Dentalbranche und ihre Patienten in allen Ländern geprägt ist. Dentsply Sirona entwickelt, produziert und vermarktet umfassende Lösungen, Produkte zur Zahn und Mundgesundheit sowie medizinische Verbrauchsmaterialien, die Teil eines starken Markenportfolios sind. Als „The Dental Solutions Company™" liefert Dentsply Sirona innovative und effektive, qualitativ hochwertige Lösungen, um die Patientenversorgung zu verbessern und für eine bessere, schnellere und sicherere Zahnheilkunde zu sorgen. Der weltweite Firmensitz des Unternehmens befindet sich in York, Pennsylvania, und die internationale Zentrale ist in Salzburg, Österreich angesiedelt. Die Aktien des Unternehmens sind an der NASDAQ unter dem Kürzel XRAY notiert. Mehr Informationen über Dentsply Sirona unter www.dentsplysirona.de.

Zur Entwicklung des Unternehmens:

Dentsply Sirona Implants ist 2016 aus dem Zusammenschluss von DENTSPLY und Sirona entstanden. Das Unternehmen besitzt über 40 Jahre an Erfahrung in der dentalen Implantologie. Die frühere DENTSPLY Implants kam im Jahr 2013 durch den Zusammenschluss von Astra Tech Dental und DENTSPLY Friadent zustande. Das globale Netzwerk besteht aus über 20 Tochtergesellschaften und Standorten in mehr als 70 Ländern der Welt. Damit bleibt die kontinuierliche Entwicklung von Premium-Produkten und -Dienstleistungen gewährleistet.

Strategien zur Augmentationsvermeidung versus minimalinvasive und umfangreiche Knochenaugmentation – so lautete das Thema des Dentsply Sirona Implants-Workshops auf dem 30. DGI Kongress in Hamburg. Prof. Dr. Fouad Khoury, Olsberg, und Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner, Mainz, lieferten sich einen spannenden…

Gratis

Das einzigartige und patentierte OsseoSpeed Profile EV-Implantat wurde speziell entwickelt, um bei schräg atrophiertem Kieferkamm der bestehenden Knochenform zu folgen und so einen 360°-Knochenerhalt zu gewährleisten. Dadurch wird das Weichgewebe weniger stark ästhetisch beeinträchtigt und in vielen Fällen…

Gratis

Willkommen bei DENTSPLY Implants. Der Implantathersteller begleitet Zahnärzte, Implantologen und Zahntechniker in jeder Phase der Implantattherapie.Das Video (ohne Ton) gibt einen kurzen Überblick über den wissenschaftlichen Ansatz, die umfassenden Lösungen, wegweisende Innovationen und die und die Vision des…

Gratis

Der Patient wünscht sich eine schmerzfreie und schnelle, aber doch ästhetische Behandlung. In der Vergangenheit war das ohne Augmentationen kaum zu schaffen. Unterschiedliche Designoptimierungen der Implantate haben heute die Anzahl der Augmentation im Hart- und Weichgewebebereich deutlich reduzieren können.…

Gratis

Implantate mit abgeschrägter Schulter erfordern ein sorgfältiges Planen. Der Unterschied zwischen dem höchsten und dem tiefsten Punkt der "schrägen Schulter" beträgt 1,5 mm. Das deckt sich zwar häufig mit der Atrophieform, aber es gilt dennoch exakt zu definieren, wo der höchste und wo der niedrigste Punkt…

Gratis

Designoptimierte Implantatlösungen mit abgeschrägter Implantatschulter, die den Alveolarfortsatz halten, senken das chirurgische Risiko und verkürzen die Gesamtbehandlung. Davon profitieren auch die Patienten, die aufgrund einer Erkrankung nicht augmentiert werden dürfen, bei denen aber ein Implantat…

Gratis

Nicht alle Situationen lassen sich mit kurzen, durchmesserreduzierten oder anatomisch optimierten Designs in den Griff bekommen. In vielen Fällen steht eine Augmentationsvermeidung nicht zur Debatte. Auch der Wunsch nach höchster Ästhetik stellt durchaus eine Augmentationsindikation dar. Die Möglichkeiten,…

Gratis

Kurze Implantate haben die Anzahl der Augmentationen deutlich gesenkt. Sie werden gesetzt, wenn zu wenig Knochenangebot in der Vertikalen besteht. Kontraindiziert sind sie im Frontzahnbereich. Auch von einer Sofortbelastung ist aufgrund zu geringer Primärstabilität abzuraten. Als kurz gelten heute Implantate…

Gratis

Patienten wollten bekanntlich primär keine Implantate, sondern einen funktionell und ästhetisch hochwertigen Zahnersatz, der langfristig stabil ist und eine geeignete Mundhygiene zulässt. Sollten Implantate die beste Lösung darstellen, präferieren die Patienten selbstverständlich eine Behandlung ohne…

Gratis

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Augmentationen zur vermeiden. Das Spektrum reicht von der Anpassung der Implantatgeometrie an den Knochen über Sofortimplantationen bis hin zu kombiniert Zahn/Implantat-getragene Restaurationen. Eine sehr häufige Atrophieform beim zahnlosen und teilbezahnten Patienten…

Gratis

Weitere Videos finden Sie in unserem YouTube-Kanal.