Interview mit Dirk Bleiel

Die Betreuung und Versorgung von Senioren ist fester Bestandteil der allgemeinen politischen Diskussion, wird in der Zahnmedizin allerdings noch immer stiefmütterlich behandelt. In diesem Interview erläutert Dr. Dirk Bleiel, selbst spezialisiert auf dem Gebiet der geriatrischen Zahnheilkunde, welchen Stellenwert Senioren für die Zahnärzteschaft in Zukunft einnehmen werden. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung wird immer höher, was sich zwangsläufig auch im Patientenstamm einer Zahnarztpraxis widerspiegelt. Sich darauf einzustellen und Maßnahmen zu ergreifen, Praxiskonzepte seniorengerecht auszurichten, sollte der Zahnärzteschaft ein Anliegen sein. Dabei gilt es vor Allem, Barrierefreiheit zu schaffen und die Zahnarztpraxis für ältere Patienten attraktiver zu gestalten. Aber auch schon während der Ausbildung der nächsten Generation von Zahnärzten muss dieser demographischen Tendenz Tribut gezollt werden. Die Einrichtung spezieller Fakultäten für geriatrische Zahnheilkunde, wie sie beispielsweise in der Schweiz bereits vorhanden sind, und die Vermittlung geeigneter Lehrinhalte, die sich von der Totalprothetik weg und hin zur restaurativen Zahnheilkunde bewegen, wären die logische und notwendige Konsequenz.

Interview mit Dirk Bleiel

Die Betreuung und Versorgung von Senioren ist fester Bestandteil der allgemeinen politischen Diskussion, wird in der Zahnmedizin allerdings noch immer stiefmütterlich behandelt. In diesem Interview erläutert Dr. Dirk Bleiel, selbst spezialisiert auf dem Gebiet der geriatrischen Zahnheilkunde, welchen Stellenwert Senioren für die Zahnärzteschaft in Zukunft einnehmen werden. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung wird immer höher, was sich zwangsläufig auch im Patientenstamm einer Zahnarztpraxis widerspiegelt. Sich darauf einzustellen und Maßnahmen zu ergreifen, Praxiskonzepte seniorengerecht auszurichten, sollte der Zahnärzteschaft ein Anliegen sein. Dabei gilt es vor Allem, Barrierefreiheit zu schaffen und die Zahnarztpraxis für ältere Patienten attraktiver zu gestalten. Aber auch schon während der Ausbildung der nächsten Generation von Zahnärzten muss dieser demographischen Tendenz Tribut gezollt werden. Die Einrichtung spezieller Fakultäten für geriatrische Zahnheilkunde, wie sie beispielsweise in der Schweiz bereits vorhanden sind, und die Vermittlung geeigneter Lehrinhalte, die sich von der Totalprothetik weg und hin zur restaurativen Zahnheilkunde bewegen, wären die logische und notwendige Konsequenz.

Über den Experten

Dirk Bleiel

Dr. Dirk Bleiel

Zahnarzt mit Tätigkeitsschwerpunkt in Parodontologie

Zum Expertenprofil Frage an den Experten stellen