Interview mit Prof. Lauer: Titan- oder Zirkondioxidabutment?

Klar ist: Implantatgetragener Zahnersatz erhöht die Lebensqualität gegenüber konventionellem Zahnersatz – vor allem, wenn es Totalprothesen sind. Doch wo bietet sich ein Titan-, wo ein Zirkondioxidabutment an? Prof. Dr. Hans-Christoph Lauer stellt im Interview Ergebnisse einer In-Vitro-Studie vor. Zudem beleuchtet er die Vor- und Nachteile von digitaler und konventioneller Abformung.

Interview mit Prof. Lauer: Titan- oder Zirkondioxidabutment?

Klar ist: Implantatgetragener Zahnersatz erhöht die Lebensqualität gegenüber konventionellem Zahnersatz – vor allem, wenn es Totalprothesen sind. Doch wo bietet sich ein Titan-, wo ein Zirkondioxidabutment an? Prof. Dr. Hans-Christoph Lauer stellt im Interview Ergebnisse einer In-Vitro-Studie vor. Zudem beleuchtet er die Vor- und Nachteile von digitaler und konventioneller Abformung.

Über den Experten

Hans-Christoph Lauer

Prof. Dr. Hans-Christoph Lauer

Direktor Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M.)

Zum Expertenprofil Frage an den Experten stellen

Das könnte Sie auch interessieren