Konzept der Prä- und Probiotika in der Praxis

Sind Probiotika und deren gezielter Konsum eine klinisch wirksame Ergänzung traditioneller Therapie- und Präventionskonzepte im Kampf gegen Parodontitis? Die entzündungsauflösende Wirksamkeit des gezielten Konsums von Probiotika stellt sich unabhängig von der häuslichen Zahnpflege Qualität dar, wie uns Professor Schlagenhauf eindrucksvoll anhand seiner Studienauswertungen im zweiten Teil der seiner Vortragsreihe zeigt. Diese Souveränität der Probiotika zeigt sich auch insbesondere deutlich in der spezifischen Parodontitis-Risikogruppe mit Nikotin Abusus. Einen zentralen Einfluss auf die Entstehung bakterieller Dysbiosen, die zur Manifestation parodontaler Entzündungen führen, hat neben dem Ernährungsverhalten und der Ernährungslenkung zusätzlich der gezielte Konsum von Probiotika.

2 CME Punkte

Konzept der Prä- und Probiotika in der Praxis

Sind Probiotika und deren gezielter Konsum eine klinisch wirksame Ergänzung traditioneller Therapie- und Präventionskonzepte im Kampf gegen Parodontitis? Die entzündungsauflösende Wirksamkeit des gezielten Konsums von Probiotika stellt sich unabhängig von der häuslichen Zahnpflege Qualität dar, wie uns Professor Schlagenhauf eindrucksvoll anhand seiner Studienauswertungen im zweiten Teil der seiner Vortragsreihe zeigt. Diese Souveränität der Probiotika zeigt sich auch insbesondere deutlich in der spezifischen Parodontitis-Risikogruppe mit Nikotin Abusus. Einen zentralen Einfluss auf die Entstehung bakterieller Dysbiosen, die zur Manifestation parodontaler Entzündungen führen, hat neben dem Ernährungsverhalten und der Ernährungslenkung zusätzlich der gezielte Konsum von Probiotika.

Über den Experten

Ulrich Schlagenhauf

Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf

Leiter der Abteilung Parodontologie - Universitätsklinikum Würzburg

Zum Expertenprofil Frage an den Experten stellen

Das könnte Sie auch interessieren