Moderne endodontische Behandlungskonzepte: der WorkFlow als Praxiskonzept

  • CME: 2 CME Punkte
  • Preis: Gratis
  • weitere Infos einblenden
  • Länge:
  • Expert/in:Dr. Mario Schulze

In diesem Behandlungsvideo wird anhand einer endodontischen Behandlung des Zahns 14 der Work Flow eines modernen endodontischen Behandlungskonzepts besprochen. Der Experte Dr. Mario Schulze geht dabei Schritt für Schritt vor und kommentiert seine Behandlung.

Zunächst wird der Arbeitsplatz und alle verwendeten Instrumente gezeigt und der Ausgangbefund anhand eines DVTs besprochen. Liegt eventuell ein Deep Split vor? 

Die Behandlung erfolgt unter Kofferdam und mithilfe eines OP-Mikroskops. Es erfolgt die Entfernung der provisorischen Füllung. Wie entferne ich alle Reste der medikamentösen Einlage und stelle die Kanäle optimal dar? Dann erfolgt die elektrometrische Längenmessung und die korrekte Anwendung der ultraschallaktivierten Spülung wird erläutert. Wie erreiche ich einen optimalen Gleitpfad? 

Es folgt die maschinelle Aufbereitung mittels F6 Skytaper von Komet, wobei der Experte die korrekte Feilentechnik „Picking Motion“ und die Wahl der richtigen Feilengröße erläutert. Welches Spülprotokoll ist zu empfehlen? Wann sollte EDTA zum Einsatz kommen?

Die Guttapercha Points werden entsprechend der letzten ISO-Größe ausgewählt und eine Masterpoint-Aufnahme wird angefertigt. Wie gehe ich vor, wenn sich die prothetische Versorgung während der Behandlung als undicht herausstellt?
Wie behalte ich beim Abfüllen die Übersicht?

Das endodontische Behandlungskonzept von Dr. Schulze lässt sich leicht in die Praxis übernehmen und verspricht Ihnen bei der nächsten Wurzelkanalbehandlung mehr Übersicht, Sicherheit und gute Aussichten auf einen Behandlungserfolg!
 

Jetzt Komet Newsletter abonnieren!

2 CME Punkte

Moderne endodontische Behandlungskonzepte: der WorkFlow als Praxiskonzept

In diesem Behandlungsvideo wird anhand einer endodontischen Behandlung des Zahns 14 der Work Flow eines modernen endodontischen Behandlungskonzepts besprochen. Der Experte Dr. Mario Schulze geht dabei Schritt für Schritt vor und kommentiert seine Behandlung.

Zunächst wird der Arbeitsplatz und alle verwendeten Instrumente gezeigt und der Ausgangbefund anhand eines DVTs besprochen. Liegt eventuell ein Deep Split vor? 

Die Behandlung erfolgt unter Kofferdam und mithilfe eines OP-Mikroskops. Es erfolgt die Entfernung der provisorischen Füllung. Wie entferne ich alle Reste der medikamentösen Einlage und stelle die Kanäle optimal dar? Dann erfolgt die elektrometrische Längenmessung und die korrekte Anwendung der ultraschallaktivierten Spülung wird erläutert. Wie erreiche ich einen optimalen Gleitpfad? 

Es folgt die maschinelle Aufbereitung mittels F6 Skytaper von Komet, wobei der Experte die korrekte Feilentechnik „Picking Motion“ und die Wahl der richtigen Feilengröße erläutert. Welches Spülprotokoll ist zu empfehlen? Wann sollte EDTA zum Einsatz kommen?

Die Guttapercha Points werden entsprechend der letzten ISO-Größe ausgewählt und eine Masterpoint-Aufnahme wird angefertigt. Wie gehe ich vor, wenn sich die prothetische Versorgung während der Behandlung als undicht herausstellt?
Wie behalte ich beim Abfüllen die Übersicht?

Das endodontische Behandlungskonzept von Dr. Schulze lässt sich leicht in die Praxis übernehmen und verspricht Ihnen bei der nächsten Wurzelkanalbehandlung mehr Übersicht, Sicherheit und gute Aussichten auf einen Behandlungserfolg!
 

Jetzt Komet Newsletter abonnieren!

Über den Experten

Mario Schulze

Dr. Mario Schulze

Zahnarzt mit Tätigkeitsschwerpunkt in Endodontologie und Ästhetischer Zahnmedizin

Zum Expertenprofil Frage an den Experten stellen

Das könnte Sie auch interessieren