On-Demand-Webinar: Schlüsselfaktoren für den Implantaterfolg in der ästhetischen Zone

  • CME: 2 CME Punkte
  • Preis: Gratis
  • weitere Infos einblenden
  • Länge:
  • Expert/in:Dr. Arndt Happe

Im Oberkieferfrontzahnbereich stellt die Ästhetik für den Patienten eines der Hauptbewertungskriterien für den Implantaterfolg dar. Allerdings ist ein langfristiges ästhetisches Ergebnis immer noch eine Herausforderung für den Behandler. Neben der Osseointegration ist eine langfristige Weichgewebsintegration ein Schlüsselfaktor für den Erfolg. Restaurative Komponenten interagieren mit den periimplantären Geweben, die als biologische Siegel fungieren und die tieferen Gewebeschichten gegen das Keimspektrum der Mundhöhle abgrenzen und so einen Einfluss auf den Erfolg haben. Dieses Periimplantär-Restaurative Interface ist sehr interessant für die klinische Forschung und ein Schlüssel für ein langfristig ästhetisches Ergebnis.

In der Literatur werden verschiedene Faktoren erwähnt, die in Wechselwirkung mit den periimplantären Geweben stehen, bzw. den crestalen Knochen und die Position und Dimension des periiimplantären Weichgewebs beeinflussen. Dies sind etwa der Parodontale Morphotyp, die periimplantäre Weichgewebsqualität, die restaurative Umgebung und die Eigenschaften des Abutments inklusice die Art der Implantat-Abutment-Verbindung.

Das Webinar gibt eine Übersicht über die Hauptfaktoren, die das Ergebnis von ästhetischen Implantatbehandlungen beeinflussen. Es zeigt validierte Behandlungsprotokolle die eine erfolgreiche Behandlung mit Implantaten von anspruchsvollen Patienten in der ästhetischen Zone erlauben.

2 CME Punkte

On-Demand-Webinar: Schlüsselfaktoren für den Implantaterfolg in der ästhetischen Zone

Im Oberkieferfrontzahnbereich stellt die Ästhetik für den Patienten eines der Hauptbewertungskriterien für den Implantaterfolg dar. Allerdings ist ein langfristiges ästhetisches Ergebnis immer noch eine Herausforderung für den Behandler. Neben der Osseointegration ist eine langfristige Weichgewebsintegration ein Schlüsselfaktor für den Erfolg. Restaurative Komponenten interagieren mit den periimplantären Geweben, die als biologische Siegel fungieren und die tieferen Gewebeschichten gegen das Keimspektrum der Mundhöhle abgrenzen und so einen Einfluss auf den Erfolg haben. Dieses Periimplantär-Restaurative Interface ist sehr interessant für die klinische Forschung und ein Schlüssel für ein langfristig ästhetisches Ergebnis.

In der Literatur werden verschiedene Faktoren erwähnt, die in Wechselwirkung mit den periimplantären Geweben stehen, bzw. den crestalen Knochen und die Position und Dimension des periiimplantären Weichgewebs beeinflussen. Dies sind etwa der Parodontale Morphotyp, die periimplantäre Weichgewebsqualität, die restaurative Umgebung und die Eigenschaften des Abutments inklusice die Art der Implantat-Abutment-Verbindung.

Das Webinar gibt eine Übersicht über die Hauptfaktoren, die das Ergebnis von ästhetischen Implantatbehandlungen beeinflussen. Es zeigt validierte Behandlungsprotokolle die eine erfolgreiche Behandlung mit Implantaten von anspruchsvollen Patienten in der ästhetischen Zone erlauben.

Über den Experten

Arndt Happe

Dr. Arndt Happe

Zahnarzt mit Tätigkeitsschwerpunkt in Implantologie, Ästhetischer Zahnmedizin und Oralchirurgie

Zum Expertenprofil Frage an den Experten stellen

Das könnte Sie auch interessieren