Zeitgemäße Planung von Implantationen und Thema Hygiene - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
  • DE Deutsch
  • EN English
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Zeitgemäße Planung von Implantationen und Thema Hygiene

Jetzt kostenlos Vorschau anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Länge:

01:04:24

Referent:

Professor Dr. Becker

Die Möglichkeiten zur Planung implantatgetragenen Zahnersatzes sind äußerst vielfältig. Dabei hängt der Umfang eingesetzter diagnostischer Verfahren in der Regel vom klinischen Befund ab. Professor Dr. Jürgen Becker, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie der Universitat Düsseldorf, beleuchtet die Möglichkeiten einer zeitgemäßen Implantatplanung sowie daran gebundene hygienische Erfordernisse. Er geht dabei auch auf juristische Fragestellungen und Konsequenzen für den Behandler ein. Der Vortrag wurde gehalten im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltung dent update Implantologie 2014.

Generell steht immer die Aufklärung des Patienten im Vordergrund. Sämtliche Behandlungsmöglichkeiten, Risiken und Alternativen sollten ihm  in einem ausführlichen Gespräch erläutert werden. Auch die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse sollten in Betracht gezogen werden. Vor allem Komplikationen, die in direktem Zusammenhang mit der Implantation oder der Inkorporation des Zahnersatzes stehen (Verblendfrakturen, Periimplantitis, Lockerung von Abutments, Retentionsverlust des Zahnersatzes), müssen dem Patienten dargelegt werden ebenso wie realistische Erfolgsaussichten. Prof. Becker geht in diesem Zusammenhang besonders auf die Konsensusbeschlüsse der EAO (Europäische Gesellschaft für Osseointegration) ein.

Darüber hinaus betont Prof. Dr. Becker die Wichtigkeit der Kenntnisse um die Hygieneanforderungen (Medizinproduktgesetz, zum Beispiel Abutmentsterilisation) sowie um Indikationen für bildgebende Verfahren (Leitlinien der AWMF, DGZMK; zum Beispiel Digitale Volumentomographie), welche die Implantatplanung vereinfachen können. Diese müssen aber nicht allgemein als Standarddiagnostik betrachtet werden.

Der Experte

Professor Dr. Jürgen Becker

Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme, Universitat Düsseldorf

  • Studium der Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1983 Promotion zum Doktor der Zahnmedizin
  • 1986 Fachzahnarztanerkennung für Oralchirurgie an der Freien Universität Berlin, Zahnklinik Nord,dort 1989 habilitiert
  • 1994 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor; Überführung der Zahnklinik an die Medizinische Fakultät der Charité in Berlin
  • 1993-1995 Auslandsaufenthalte in den USA
  • 1997 Berufung zum C4-Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme der Westdeutschen ...Mehr Infos »
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • Henry Schein
  • IDI-PARO
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • CAMLOG
  • Zimmer Dental
  • Sirona
  • IPI München
  • botiss dental Gmbh
  • W&H Deutschland GmbH
  • Mectron
  • Health AG
  • Dentsply Sirona Implants
  • DSI DentaScience Institute®
  • Kuraray
  • DZR

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»