Wenn eine Sonde auf die Suche geht... Prävention, UPT und neue Klassifikation

  • CME: 2 CME Punkte
  • Preis: Gratis
  • weitere Infos einblenden
  • Länge:
  • Expert/in: Sylvia Fresmann

Moderne Prophylaxe wird immer komplexer. Damit Ihr den Durchblick behaltet, was die aktuellen Themen betrifft, hat DENTAL team gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/Innen e. V. (DGDH) ein kostenfreies Dentalhygiene-Webinar mit dem Titel „Wenn eine Sonde auf die Suche geht…  Prävention, UPT und neue Klassifikation im Konzept!“ veranstaltet. Referentin war die erfahrene Dentalhygienikerin und DGDH-Vorstandsvorsitzende Sylvia Fresmann.

Die Mundgesundheitsstudie V hat es eindrucksvoll gezeigt: Karies und Parodontitis sind in fast allen Bevölkerungsgruppen rückläufig – Prävention funktioniert also! Trotzdem ist die Anzahl der an Parodontitis erkrankten Patienten nach wie vor hoch. Brauchen diese Patienten andere Konzepte oder wie sollte eine Dentalhygienesitzung aussehen? Welche Sitzungen führen wir eigentlich bei den Patienten durch – Dentalhygiene, Prophylaxe, PZR, Zahnreinigung oder UPT? Und wie führen wir die Einstufung in die neue Paro-Klassifikation durch? Welche Befunde brauchen wir dafür?

2 CME Punkte

Wenn eine Sonde auf die Suche geht... Prävention, UPT und neue Klassifikation

Moderne Prophylaxe wird immer komplexer. Damit Ihr den Durchblick behaltet, was die aktuellen Themen betrifft, hat DENTAL team gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/Innen e. V. (DGDH) ein kostenfreies Dentalhygiene-Webinar mit dem Titel „Wenn eine Sonde auf die Suche geht…  Prävention, UPT und neue Klassifikation im Konzept!“ veranstaltet. Referentin war die erfahrene Dentalhygienikerin und DGDH-Vorstandsvorsitzende Sylvia Fresmann.

Die Mundgesundheitsstudie V hat es eindrucksvoll gezeigt: Karies und Parodontitis sind in fast allen Bevölkerungsgruppen rückläufig – Prävention funktioniert also! Trotzdem ist die Anzahl der an Parodontitis erkrankten Patienten nach wie vor hoch. Brauchen diese Patienten andere Konzepte oder wie sollte eine Dentalhygienesitzung aussehen? Welche Sitzungen führen wir eigentlich bei den Patienten durch – Dentalhygiene, Prophylaxe, PZR, Zahnreinigung oder UPT? Und wie führen wir die Einstufung in die neue Paro-Klassifikation durch? Welche Befunde brauchen wir dafür?

Über die Expertin

Sylvia Fresmann

Sylvia Fresmann

Erste Vorsitzende DGDH

Zum Expertinnenprofil Frage an die Expertin stellen

Das könnte Sie auch interessieren