Vertikale Augmentation - wo stehen wir heute? - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Vertikale Augmentation - wo stehen wir heute?

Jetzt kostenlos Vorschau anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Für diesen Inhalt benötigen sie den Adobe-Flash-Player. Dieser Inhalt kann nicht auf dem iPhone / iPad angezeigt werden.
Länge:

01:15:57

Referent:

Prof. Dr. Hürzeler

Prof. Dr. Markus Hürzeler (München) thematisiert in dieser Präsentation die vertikale Augmentation. Er macht deutlich, dass die vertikale Augmentation und seine Langzeitstabilität die größten Probleme darstellen. Aus den wenigen Studien zum Thema der Volumenanalyse geht hervor, dass bei einer konventionellen vertikalen Augmentation mit einer Resorption von knapp 50% des autologen Knochens zu rechnen ist, was letztendlich zu einem ästhetischen Misserfolg führe. Basierend auf diesen Erkenntnissen demonstriert Hürzeler an Fallbeispielen alternative neue Behandlungsansätze im Front- und Seitenzahnbereich: Sandwichtechnik, Distraktionsosteogenese und die Kombination aus Distraktion und Orthodontie. Bei letzterem ist die Vektorrichtung von entscheidender Bedeutung. Das Ergebnis der vertikalen Augmentation betrachtet der Referent aus Sicht der Langzeitstabilität. Professor Hürzeler gibt zu bedenken, dass bei auch bei den neuen Techniken der vertikalen Augmentation mit einer Resorption zu rechnen sei. Am Ende seines Vortrages kann der Referent dem Zuhörer vermitteln, welches Verfahren sich zur vertikalen Augmentation in seinen Augen am besten eignet.

Inhalte des Expertenvideos

Patientenbeispiel vor und nach Implantation mit vertikaler Augmentation.
Patientenbeispiel vor und nach Implantation mit vertikaler Augmentation.
Neue Behandlungsansätze für vertikale Augmentation.
Neue Behandlungsansätze für vertikale Augmentation.
Demonstration der Sandwichtechnik als vertikale Augmentation im UK-SZ-Bereich.
Demonstration der Sandwichtechnik als vertikale Augmentation im UK-SZ-Bereich.
Perfekte Vektoreinstellung bei der Distraktionsosteogenese.
Perfekte Vektoreinstellung bei der Distraktionsosteogenese.
Beispiel für einen Behandlungsplan einer kombinierten Behandlung mit Distraktor und Orthodontie.
Beispiel für einen Behandlungsplan einer kombinierten Behandlung mit Distraktor und Orthodontie.

Der Experte

Prof. Dr. Markus Hürzeler

Privatpraxis Hürzeler/Zuhr in München

  • Niedergelassener Zahnarzt in der Gemeinschaftspraxis Hürzeler/Zuhr in München
  • 2003 Verleihung der akademischen Würde; Außerplanmäßiger Professor durch die Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg
  • Spezialist für Parodontologie (Facharzt-Äquivalent) gemäß der schweizerischen (SSP) und gemäß der deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Spezialist für Prothetik (Facharzt-Äquivalent) gemäß der deutschen Gesellschaft für zahnärtzliche Prothetik und Werkstoffkunde (DGZPW)
...Mehr Infos »
  • Zimmer Dental
  • Sirona
  • Henry Schein
  • Kuraray
  • IDI-PARO
  • DSI DentaScience Institute®
  • Align Technology Inc.
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • Mectron
  • botiss dental Gmbh
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • IPI München
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • DZR
  • CAMLOG
  • W&H Deutschland GmbH
  • Dentsply Sirona Implants
  • Health AG

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»