Moderne endodontische Behandlungskonzepte: die medikamentöse Einlage - Dental Online College
Ein Service des  Deutschen Ärzteverlags
(02234) 70 11 58 0Kundenhotline

Warenkorb

Moderne endodontische Behandlungskonzepte: die medikamentöse Einlage

Beitrag jetzt anschauen
Fortbildungspunkte sammeln
Länge:

15:51

Referent:

Dr. Schulze

Die medikamentöse Einlage dient als temporäre Wurzelfüllung und soll zwischen der Aufbereitung der Kanäle und deren definitivem Verschluss seine desinfizierende Wirkung auf das endodontische Hohlraumsystem entfalten.

Dr. Marco Schulze erlebte selbst Zeiten, in denen die medikamentöse Einlage für ihn keine Rolle spielte, da die damalige Studienlage ein einzeitiges Vorgehen, also die Trepanation, die Aufbereitung, die Spülung sowie den endgültigen Verschluss der Kavität innerhalb einer Sitzung als Goldstandard erachtete. Heute dagegen wird die medikamentöse Einlage wieder vermehrt eingesetzt. Sie sollte gewebeauflösend sein, Endotoxin neutralisieren und schmerzlindernd wirken. Präparate der Wahl sind vor allem Calciumhydroxid und Kortikosteroid-Antibiotikagemische. Calciumhydroxid denaturiert Proteine, löst Gewebe auf, inaktiviert Lipopolysaccharide und stimuliert die Hartsubstanzbildung. Kortikosteroid-Antibiotika-Gemische dagegen werden eher kontrovers diskutiert, da Kortikosteroide eine Immunsuppression hervorrufen, die ein Überwachsen pathogener Keime mit sich bringt, welches durch den antibiotischen Anteil des Präparats wiederum gehemmt wird. Eine bakterizide Wirkung bleibt somit wohl eher aus. Das früher und auch heute durchaus noch sehr beliebte CHKM wird aufgrund seiner potenziell toxischen Wirkung nicht mehr empfohlen. Paraformaldehydhaltige Pasten dagegen werden wegen ihres kanzerogenen Potenzials als obsolet eingestuft.

Der Experte

Dr. Mario Schulze

Praxis für Zahnerhaltung und Endodontie

  • Studium der Zahnmedizin 1991 bis 1996 in Dresden
  • Tätigkeit als Sanitätsoffizier der Bundeswehr 1996 bis 2006
  • Promotion 2001 an der Universität Dresden
  • 2007 Gründung der Praxis für Zahnerhaltung und Endodontie
  • Strukturierte Fortbildung Parodontologie an der Landeszahnärztekammer Sachsen 2006
  • A-Diplom Akupunktur der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Auriculomedizin 2006
  • Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie der Landeszahnärztekammer Sachsen 2007
  • Tätigkeitsschwerpunkt Restaurative Funktionsanalyse und -therapie der Lan ...Mehr Infos »
  • Sirona
  • Zimmer Dental
  • botiss dental Gmbh
  • W&H Deutschland GmbH
  • IPI München
  • CAMLOG
  • DZR
  • Dentsply Sirona Implants
  • Kuraray
  • Mectron
  • DSI DentaScience Institute®
  • Komet/Gebr. Brasseler GmbH &Co KG
  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
  • Health AG
  • CLINICAL HOUSE EUROPE
  • IDI-PARO
  • Henry Schein

Dental Online College: Fortbildung + Weiterbildung
in Zahnmedizin, Zahnheilkunde und Oralchirurgie.

Das Dental Online College ist eine E-Learning Plattform für Zahnärzte und Studenten. Kernbestandteil des Angebots sind qualitativ hochwertige Fortbildungs-Videos auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, die über die Internet-Plattform aufgerufen werden können. Das Dental Online College bietet Zahnärzten und Studenten als Online-Fortbildungsplattform neben OP-Trainings, die anspruchsvolle chirurgische Techniken in anschaulichen Videos zeigen, auch weiterführende Interviews, Videos von Vorträgen und Unterlagen zur Durchführung der OPs.

Sie finden uns auch auf:

Service- und Mitgliedshotline:

+49 (02234) 70 11 58 0

Newsletter abonnieren


Newsletter abonnieren»